so, lange nix mehr gehoert. sorry.

so, am freitag letzter woche war eigentlich nich mehr so viel. Nochmal ein nich ganz so gemeines training vom coach und nach hause. bin schon ziemlich frueh an dem abend ins bett, weil die woche echt geschlaucht hat. So am Samstag war fahrad-tag. Das heisst: zum training morgens hin, vom training mittags zurueck. Dann zum postamt um mich nach Porto-Preisen von paketen nach deutschland zu erkundigen. 30$ waren mir dann ein wenig zu viel. Also werden die Leute, die brav waren, ihren Teller immer aufgegessen haben und ich sonst noch ganz gut leiden kann. Grins. ihre Geschenke, wenn ich wieder zurueck bin. lol. Danach musste ich noch ein paar physikalischen berechnungen fuer ein projekt machen. war irgendwie schwieriger als ich gedacht hab und ich sass dann am ende ueber 1,5 Stunden dran. Danac bin ich zur Robyn. Also sie ist eigentlich meine beste Freundin, weil wir zusammen ein atommodell bauen muessen. Ihre Freunde Tommy und Kerie waren aber auch da und so kamen wir nich wirklich zum arbeiten. Hab so fast alle meine Fotos von deutschland gezeigt und ja Chrissen auch dein Video. War ser lustig. danach haben wir palystation gespielt, einen Flm geguckt, verrueckte bilder geschossen und Spass gehabt. Um 10 Uhr sind dann die zwei abgeholt worden und Robyn's mum hat mir angeboten, mich nach hause zu bringen. Es war naemlich schon ziemlich kalt, wegen dem Schneesturm, der im anmarsch war. Es war so -6 grad und da wollte mich die mutter nich 6 km auf die Strasse schicken. sehr nett. 10 Uhr ist aber hier so glaub ich, wo dann die Freunde nach hause geschickt werden. hab ich schon ein paar mal erlebt. It aber okay.

Am sonntag hab ich eigentlich nix gemacht. Ich hatte irgendwie zu viel Angst wegen dem Schneesturm irgendwo festzusitzten. Sonst halt was man an einem sonntag so macht. Mit ein paar Freunden (aus den USA) gechattet, Waesche gewaschen, Kuchen gebacken (weihnachtsplaetzen werden langsam mal zeit (Rezepte hab ich ja von mama). Derr sturm hat sich aber bis in die Nacht Zeit gelassen.  gestuermt hats auch nich, ich hab mir aber sagen lassen, dass es noch wird. und die Vorhersage bestaetigt das. Lese immer in der Buecherei, die kostenlosen Zeitungen, die man auch nach Hause nehmen kann. sehr praktisch. So blaibe ich ganz gut auf dem laufenden.

Was am Montag passiert ist, hab ich ja schon geschrieben. Man hat natuerlich nix gefunden und mein U.S.-History lehrer hat gesagt, dass es heute wahrscheinlcih der sicherste Tag in der Geschichte der Schule. Nja war schon ein komisches Gefuehl.

Am Dienstag wurden dann alle Geschenisse besprochen. Insgesamt waren ueber 700 Schueler nich in der Schule. Waera am besten auch zu hause geblieben. Hat sich echt nich gelohnt, weil in allen Klassen vllt. 5 - 10 Schueler da waren. An Unterricht war da nich zu denken. Trainig ist am Montag auch ausgefallen. Achso: am Dienstag haben wir auch unsere Report-Card mit unseren Quartalsnoten bekommen. Ich hatte nur"A" also eins. Bin bei den Juniors ein"High-Honor", einer von vllt. den 10 besten Schuelern meiner Stufe. und das bei 400 Leuten in der Stufe. Zuhause ist man glaub ich schwer stolz auf mich.

Am Mittwoch war FIELDTRIP!! also: Ausflug. Es ging mit Chemie nach Boston ins Naturkunde museum. Wir sind da in die "CSI" Ausstellung gegangen. Fier die, die nicht wissen was das ist, das ist so eine Tv-Serie zur rechtsmedizin. Wir mussten dann halt in Gruppen einen Fall loesen. mir hats Spass gemacht, den anderen wohl nicht so. Danach sind wir dann noch so ein wenig in der normalen austellung herumgegangen. War schoen. Da standen auch so ein Flugzeuge vom MIT herum, die so pedale haben und die auch wirklich geflogen sind lustig. Um 1 Uhr nachmittags waren wir wieder in der Schule. Danch halt zum Training. Am Abend sind dann alle Cross-Country Leute aus der herbst-Saison (jetzt ist Winter) in die schule gekommen. Und haben mit allen anderen Leuten, die im Herbst sport gemacht haben so einer Veranstaltung, deren Namen ich nicht mehr so genau weiss beigewohnt. So... da wurden dann Preise fuer besondere Sportler verliehen, ueber die das Team abgestimmt hat. Fuer Teamgeist, Unterstuetzung, beste Verbesserung und ein beste Leistungen. Hab natuerlich Nix bekommen, hatte aber auch freilich nix erwartet. Coach hat mir aber gesagt, dass ich in jeder Kategorie ein paar Stimmen bekommen habe. Hat mich persoenlich ueberrascht, hat mich aber sehr gefreut. Zwischendurch gabs noch kostenloses Eis. Danach ist dann das Team in einen seperaten Raum gegangen. Dort hat dann der Coach zu jedem eine Rede gehalten, man hat ein T-Shirt bekommen, ein Buch mit allen Manschaften im Herbst und einen Anstecker. Ich fand meine Rede sehr shoen. Fing damit an, dass ich so die Ueberraschung der Saison gewesen waere, wie ich hier angekommen bin und dass mich der Coach auch hier im Team halten will. Auch wenn das nich ganz erlaubt ist wegen meinem Visum. Hat natuerlich nur Spass gemacht. INsgesamt war es sehr schoen und hab auch viel Applaus bekommen. Hier versteht man es glaub ich ein wenig besser als in Deutschland Leistungen, die man erbracht hat zu ehren. Und auch wenn man sein bestes gegeben hat. Ich fands nur Toll.

Am Donnerstag war in der Scule eigentlich nichts. Halt nur wieder den Stoff nachholen, den ich am Mittwoch verpasst hab. War aber nicht wirklich viel. Am Abend bin ich dann mit Mike Essen gegangen. Um meine Noten einwenig zu feiern. Meng war nich mit, erstens weil seine noten eher im Keller waren und weil er so oft nich in der Schule war. Mike hat mir das so erklaert und da wollte ich dann nicht mit ihm diskutieren. Hab mir ein schoenes Steak gegoennt. LECKER!!!!!!

Am Freitag gabs eigentlich noch mehr Schnee. In der schule hab ich dann Lauren gefragt, ob sie mal wieder zur Mall fahren wuerde. vllt. heute war die Antwort. Hurra. Beim Training, sie lauft auch, hat sie mir dann wieder abgesagt. Nja egal. Am abend bekam ich dann einen anruf von ihr, ob ich zur mall kommen koennte? Wie denn? mit dem fahrrad aufm highway, oder was. Die ham sich dann doch irgendweie getroffen und mir irgenwie vergessen bescheid zu sagen. Ich war sauer. Richtig sauer. Die bescheuerste Idee war dann auch noch gewesen mich anzurufen und mir das unter die nase zu reiben. Toll. 

Am Samstag hab ich dann erstmal beim Training gefragt, was das fuer eine Sch... Idee gewesen ist. Jaaa, es Taete ihnen echt leid (euch sei vergeben) und sollt nich wieder vorkommen. Nach dem Training wollte ich eigentlich zum Frisoer, weil ich dass bitter noetig hab, doch Robyn hat mich angerufen. Ich bin dann zu ihr und wir haben wirklich ein wenig was fuer unser Projekt getan. Sie ist sehr nett. Ich mag sie. den Rest des Tages hab ich dann aufgeraeumt und mir der Oma telefoniert. ie konnte Mike sogar verstaendlich machen wer sie war. In Englisch. Respekt.

Am sonntag gabs dann wieder Kuchen und ich hab mich ein wenig mit Meng gefetzt, weil er erstens sich von Zeugen Jehovas so zwei Buecher andrehen lassen. Sein Vater ist ein strenger katholik, der ihn wahrscheinlich den hals umdrehen wuerde, wenn er davon wuesste und zum zweiten wollte er nur seine eigenen sachen aus der Kuechen wegraumen wollte. Hab ihm dann erstmal die meinunggegeigt, dass ich schon mehr als einmal unser Zimmer aufgeraumt hab, die ganze Kueche geputzt hab, er noch kein einziges mal Mike im Garten oder an seinen Auto geholfen hat, und dass man in einer Familie auch mal sachen fuer andere tuen kann, wenn man den ganzen Tag vor dem Computer haengt. Er hat dann irgendwas auf Thai geflucht, ich will garnicht wissen was und hat natuerlich die sachen weggeraeumt. Nach 5 min war er fertig. Das "war doch nich so schlimm, oder?" musste ich mir dann verkneifen. Achso zu den buechern: ein hab ich direkt verbrannt und das andere, was er wirklich lesen wollte, ha ich dann mit Mike's einverstaendniss in die die Tonne gekloppt. Der mist bleibt nich unter unserem Dach. Geht auch gegen Mike's lauben. Er ist ein Mormon. Ist eigentlich ganz lustig. Rennt aber auch nich jeden sonntag in die Kiche. Also keine Angst.

Am Montag ha wir dann ein wenig dekoriert und wunschlisten gemacht. Mike will uns auch ein paar kleine Sachen kaufen. Echt toll. Am morgen War so richtig schoener Eisregen. sind 10 min spaeter als sonst in die Schule. sonst war nich so viel gestern.

Jetzt sitz ich in der Schule und schreibe von der Buecherei. 

Ich hab euch alle lieb. Der Fabian   

11.12.07 14:09

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen