Archiv

Moin,

da isser wieder. Ihr alle in Deutschland habt ja noch Ferien. Neid. Aber ich wuerde mich wahrscheinlich hier in den Ferien zu Tode langweilen.

Ich hab mir am Sonntag einen IPod gekauft. Ja, alle Geschaefte ham hier auch am Sonntach auf. Man muss baer aufpassen, weil auf den Preisschildern keine Steuern stehen. Die 5 % werden erst an der Kasse draufgeschlagen.  Ziemlich geiles Geraet. Hatte allerdings ne Macke. also hat mich Mike am Montag zurueck zum Apple Store gefahren.

Erst hab ich mit der Frau geredet. Sie wollte ihn nich umtauschen. als sie einen Kollegen fragen gegangen is, hab ich mir auch Verstaerkung geholt. 100 kg Mike stand neben mir als sie zurueck kam. Man hat ihr den Schrecken angesehen. nach 5 weiteren Minuten hat sie eingelengt und ich hatte einen neuen makellosen IPod. Am Montag bin ich dann in ein ziemliches Loch gefallen. Ich kam nach Hause, hab mit meinen Eltern telefoniert und dann bzw. danach hats mich irgendwie in so eine Depriephase gerissen. Also: Lustigen Film gucken. Danach gings mir eigentlich schon besser. Hab Mike auch davon berichtet. Er war erst ziemlich betroffen und hat dann gefragt, ob es an ihm liege. Ich verneinte. Ich wusste wirklich nich wodran es lag. Ich hatte einfach nur Heimweh. Ich hab mich mit Mike dann noch gut ne Stunde unterhalten. Dann war meine Depriephase eigentlich schon wieda wech. Der Schlaf hat dann den Rest erledigt. Mike hat mich darauf die Tage immer wieder gefragt wie es mir denn ginge. Es ging mir gut. Auch jetzt gehts mir gut.

In der Schule jab ich meinen ersten 100% Test gemacht. JEHAAA!! In amerikanischer Literatur. Scheine wohl doch was verstanden zu haben. Und in chemie hatte ich 95% wobei ueber 30% der Klasse durchgerasselt sind. Ich habe aber die Schule schon von einer anderen Seite kennegelernt. Heute musste ich das erste mal NACHSITZEN. Oh Mein Gott!!! werden sich die meisten denken. Warum? Ihr werdet lachen. Ich habe einmal, EINMAL mein Englischbuch im Spind vergessen. Einmal. Und dann Nachsitzten. Das is so laecherlich. Naja demnaechst muss ich mehr darauf achten. Wir ham einen neuen Direktor. naja. Ich war aber nich alleine. Mike findet es genauso laecherlich.

Laufen geht auch super. Gestern beim Race konnte ich meine Bestzeit auf 18:17 auf ca. 4.8 km druecken. Das is 30 sec schneller als 2 Wochen zuvor. Ich bin echt stolz auf mich. Das Meet haben wir leider ganz knapp verloren und von Billerica wurde ich 5.

So bin ich eigentlich auch schon so im Alltag drin. und am 14. Oktober kommen gut 20 Deutsche Schueler fuer zwei Wochen in unsere Schule. Das wird bestimmt der totale Hammer.

Nun geht es mir wieder gut, ich hoffe euch die ganze Zeit, der Fabian

P.S.: Es gibt auch sehr nette Maedels hier in Billerica. Hab mich schon mit ein paar ganz gut angefreundet. ;-)

4 Kommentare 5.10.07 00:50, kommentieren

so...

Und schon wieder ist eine Woche um. Ich schreibe jetzt erst, da ich heute frei habe. Muhaha. Heute wird hier der Tag gefeiert, an dem Columbus Amerika entdeckt hat. Das Wetter ist auch nich mehr so schoen. Gestern hat noch die Sonne geschienen, aber heute versteckt sie sich irgendwie hinter grossen Regenwolken. Fuer die Flieger: Vor ein paar Tagen standen 2/8 Cumulus in gut 2000 bis 2500m. Ich hab mich echt dolle in die Luft gewuenscht. Segelflugzeuge hab ich noch nich gesehen. Dafuer viele Motorflieger. Zweimal is auch ein "Thunderbird" Ueber unsere Schule gekracht. Der wollte wahrscheinlich zur nahen Air Force Base.

Am Samstach war ich am Abend noch in der Mall. Das Einkaufszentrum is irgendwie ein Anziehungspunkt fuer alle Jugendlichen. Dort kann so ziemlich alles kaufen. War dort mit zwei Maedels hatten echt viel Spass zusammen. Die ganzen Kids gucken jetzt schon fuer ihr Kleid/Klamotten fuer ihre Prom. Das ist der Abschlussball. Mir wurde auch erklaert, dass man sich UNBEDINGT ne Limo mieten muss. Naja mal gucken sind ja noch 9 Monate. ;-)

Gestern war glaub ich der faulste Tag meines Lebens. Ich hab absolut nix gemacht. Bin den ganzen tag im Schlafanzug durch die Gegend gelaufen. Meine Mum war glaub ich ein wenig geschockt, als sie mit mir via Skype und Kamera gesprochen hat. Ich hab den Tag aber sehr genossen.

Heute ist noch Training und ein wenig Schularbeit angesagt. Ich hoffe es geht euch allen gut. Mir geht es naemlich gut.

cja, der Fabian.

P.S.: Es wurde schon ueber 1900 mal auf meinen Blog geklickt. Ich weiss das echt zu schaetzen!!!! Vielen Dank. ;-)

4 Kommentare 8.10.07 20:47, kommentieren

so,

ich hab schon sehr lange nix mehr geschrieben. entschuldigt bitte. Mir geht es eigentlich ganz gut. In der letzten Woche is ganz schoen viel passiert. am letzten dienstach war leider keine Pasta-party. Am Meet am Mittwoch war ich nich so gut. Die Zeit war in ordnung. War aber irgendwie nich mit mir zufrieden. Direkt nach dem Race wurde ich von Mike aufgelesen. Wir sind dann zur airbase gefhren. Zum Hubschrauberfliegen mit Tom von Mikes Kirche. Als wir da ankamen hatte sich das Wetter aber so verschlechtert, das nur IFR moeglich war. Nix fuer einen R22. Hab mir trotzdem den Hangar und den Hubschrauber mal angesehen. Da stand sehr krasser S....... . Erst begruesste mich eine riesige Gulfstream. Boah, das Ding war gross. Von Rebook und Nike. Jetzt weiis ich warum die Schuhe so teurer sind. Dann standen da noch so Cessnas und Pipers rum. Danach sah ich das echte Jewel des Hangars. In einer Ecke stand eine Eclipse. Die is so winzig. kleiner als unsere 182 aufm Duempel. Aber Glascopit. Muss halt. Sah schon lustig aus. Der naechste Versuch wird am Samstach gestartet. hoffentlich besser Wetter.

In der Schule fuehle ich mich jetzt auch fast wie in Deutschland. In Chemie bin ich so ziemlich der Einzige der was raft. und bei meinen Klassenkammeraden blinken nur die Fragenzeichen auf. naja nich boese gemeint aber is schon lustig.

Am Freitach war ich dann zum Abendessen beim dem Hollaender eingeladen. Eine echt sehr nette Familie. das Essen war auch sehr gut. Es gab unter anderem Rotkohl. Danach hat uns dann seine Mutter zum Footballspiel gefahren. Das war das erste Spiel, wo ich mir richtig den Hintern abgefrohren hab und unser Team verloren hat. naja war trotzdem sehr lustig.

Samstach vormittag war dann ein race in boston. 6 rennen mit je bis zu 400 Laeufern das war heftig. Ich hab aber voll gesuckt. 8. aus dem team. Zeit war auch nich besonders. 18:47 ueber 5 km. Weiss nich woran es lag. Keine Ahnung. Heute beim speed workout hatte ich aber ordentlich Wut im Bauch und bin als zweiter ueber die Meile angekommen. naja am Mittwoch haben wir unser letztes Heimrennen der Saison, die im November endet. danach gehts in die halle. da wird naochmal alles gegeben.

Nach dem Rennen gings zum ersten geburstag im Amerika. war lustig. allein schon, weil die feier 3 tage vor dem eigentlichen geburstag war. Die ersten zwei stunden waren nich so toll. es gab nur Hip und Hop. Dann nach 4 bis 5 dosen Ginger Ale, denn alk gibs ja nich, gings mir so gut, dass ich dann mal fuer 2 stunden rhytmische Bewegungen nachgeahmt hab. hat sehr viel spass gemacht, obwohl es schon um 10 zuende war und auch die Eltern die ganze zeit als Anstandspersonnen da nur rumgesessen haben. also die Eltern der Gastgeberin. Die Maedels sind aber trotzdem ganz gut abgegangen. woah...

Am sonntag war das wetter dann besser. Hab dann einen spaziergang gemacht und ein paar sehr gute fotos von der natur hier gemacht. muss mal sehen ob ich sie irgendwie hochladen kann. 

am montag, also heute war germany day. die deutschen aus heidelberg sind angekommen und mir glaub ich vorgestellt. hab mich dann in englisch vorgestellt und hab dann spontan in deutsch gewechselt. immer wurde ich wie ein ausserirdischer angeguckt, bis ich den leuten dann erklaert hab wer ich bin war sehr lustig. sind auch ein paar sehr huebsche dabei. leider nur 2 wochen hier. mir wurde aber schon einige male von den amerikanischen jungs der vorschlag gemacht, das ich doch einfach mit einem der maedels anbandeln soll. naja mal gucken. eher nich. 

 so, das war viel info. ich hab morgen frei und deswegen werde ich mit mike und vllt auch meng in den norden fahren. mal herbst sehen. wird bestimmt schoen. mike hat die woche frei.

heagdl MJ

3 Kommentare 16.10.07 03:54, kommentieren

so, hoffe das klappt diesesmal mit dem schreiben, denn beim letzten mal wurde irgendwie der eintrag geloescht.

also am dinstach bin ich mit Mike nach Maine in den Norden gefahren. Haben natuerlich den Zug genommen. war total schoen. Ueberall die bunten Baeume, dazwischen seen und das Meer, also Natur pur. Meng kam leider nich mit. er zog es vor nach  Boston zu fahren und sich mit einem Freund aus Thailand Chinatown anzugucken. Nja. Ich hatte auf jeden einnen sehr schoenen tach. Im Zug wurde ich dann noch angerufen und mir die Mitfahrgelegenheit zur Pasta-Party geboten sehr nett. hab ich natuerlich angenommen. Die Pasta Party war irgendwie verrueckt. Mega grosses Haus und alle Freshmen (9. Klasse) sind irgendwie Total ausgerastet. Ich hab mir das Red Sox- Spiel (Baseball) angeguckt. Auf einmal tat mir tierisch der Kopf weh...... Mich hat eine BILLIARD-KUGEL am Kop Getroffen. Die Freshmen meinten naemlich die ueber die Platte schieben zu muessen. Nja eine Kugel ist dann halt gesprungen. Ich glaub so doll hab ich keine Leute mehr zusammen geschissen seit Chicago. War am Ende aber trotzdem lustig.

Beim Meet am darauf folgenden Tag, hab ich dann meien persoenliche Schallmauer durchstossen. 17:59. Buhja. Neue PR. Persoenlicher Rekord. Nach dem Rennen gab es ganz viel und ganz gut und ganz viel verschiedenes Essen. Homecoming. (Letztes Heimrennen der Saison).

Am Donnerstag hab ich meine ersten Noten bekommen. Nur A und A- also "excellent" es wurde nur der Kopf geschuettelt. Ich war aber sehr gluecklich. Hoffe ich kann die Noten halten. Morgen halte ich ersteinmal ein Referat ueber Deutschland.

Am Freitag bin ich dann mit Woulter, dem Hollaender zum Footballspiel. Es hat das erste mal richtig geregnet. Wir ham uns dann in der Halbzeit abholen lassen. Ham dann aber noch 1.5 Stunden bei ihm X-BOX 360 (Spiel-konsole) gespielt. War auch sehr nett.

Am Samstag war es dann endlich soweit. Ich konnte endlich Helicopter fliegen. Es war so toll. Die Waelder waren so bunt und es war so ruhig und einfach.......TOLL. aber ihr kennt mich ja mit fliegen und so. Den Rest des Tages hab ich entweder vor dem Computer oder am Tisch verbracht. Schulprojekte. Muss aber sagen, dass das Meiste mir eigentlich relativ viel Spass macht.

Am Sonntag gings zu so einer YFU Veranstaltung. Sind ueber zwei Stunden gefahren. Auch in einem riesigem haus. Wir ham da so ueber unsere Probleme gesprochen und so halt erzaehlt. International war da alles vertreten. Pakistan, Ghana, Korea( ob Nord oder Sued, Weiss ich nich :-), Mike musste sich die Frage verkneifen); Thailand und Deutschland. Man tauscht sich dann auch immer aus wo man her kommt. Ich: naehe von Koeln. Sie: Ich auch!!! Okay hab sie dann mal nach gummersbach gefragt. kannte sie auch, denn sie is aus ENGELSKIRCHEN!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! woah!!!!!! komisch. das sind so 6 bis 7 Kilometer von meiner Haustuer entfernt. Ich kannte sie auch nich bevor, aber sie kennt ein paar von der leichtathletik. Katherina, so ist ihr Name geht naemlich aufs AtG. Is schon komisch, wenn man erst auf einnen anderen Kontinent fliegen muss um jemanden aus der Heimat kennzulernen. Nja ich hab ihr mail. Auf der Rueckfahrt ham wir uns die ganze Zeit unterhalten. Wir drei. War echt spannend und hat Spass gemacht. Wuenschte Mike haette mehr Zeit fuer uns. Aber geht halt nich anders.

Heute hatte wir ein Rennen gegen die andere High-school in Billerica, die Technische. Ham die voll abgezogen war echt lustig. Hab mich aber mit Bauchkraempfen und Seitenstichen ins Ziel gequaelt. Das war echt nicht lustig. Bin 8. insgesamt und 6. vom Team geworden. nich so schlecht. Hab mir so einen platz in der ersten Mannschaft gesichert. Ich hoffe ich werde nich krank. Meng war heute auch nich in der Schule. Er fuelte sich nich.

so, das wars. Ich gruess schoen aus Amerika, der Fabian

3 Kommentare 23.10.07 02:56, kommentieren

So, da isser wieder.

Entschuldigt bitte, dass ihr erst jetzt was von mir hoert. Hatte viel zu tun und nicht richtig die Zeit gefunden.

Also am Dienstag war eigentlich nixs. Das Wetter ist jetzt eher durchwachsen, aber es geht noch. Nur in der Nacht wird es jetzt eigentlich immer unter Gefierpunkt, sodas man sich am morgen den Hintern abfriert, wenn man an der Bushaltestelle steht. Meng war nur ziemlich kaput. Heimweh. War auch nich in der Schule. Jetzt gehts aber wieder.

Am Mittwoch war ich dann abends bei der Robyn und wir ham unser Chemie- Referat vervollstaendigt. Ham warscheinlich das lustigste, weil wir Bilder unter anderem von den Simpsons, Albert Einstein und William Wallace eingebracht haben. Mal gucken wie das ankommt. Wir hatten gut 1.5 Monate fuer das Projekt Zeit, ham e saber erst 2 Tage vor Abgabetermin fertig bekommen. Aber wer mich kennt, weiss ja , dass das nur normal fuer mich is.

Am Donnerstag war ich krank. Also nich Heimweh, sondern so Scheisserei…. Pardon, Grippe. Hab den ganzen Tag eigentlich nix gemacht, ausser viel aufs Klo gerannt, Hausaufgaben (Projekte) gemacht und so komische ungesalzene Cracker vom Michael gefuttert. Er hat sie mir gegeben, und sie ham auch wirklich geholfen. Er hat sich auch sehr gut um mich gekuemmert und nich nur einmal gfragt, ob ich was brauchen wuerde. Echt nett. Ausserdem. Die Red-Sox sind in den World Series. Das ist so das Finale der amerikanischen Baseball-Liga.

Am Freitag war Test-day. Hab vier Tests geschrieben. Wobei der Tag nur 6 Faecher hat. Am Abend war ich dann das erste mal in den Staaten Essen. War so ein Familienrestaurant. Hab Putenbrust mit Pilzen und Nudeln genommen. Mit Getraenken warn das dann so um die 10 Dollar. Das Essen war sehr gut, und da ich dam it den Leuten vom Laufen war, war auch die Stimmung entsprechend gut. Achso: Getraenke bestellt man einmal und die warden dann immer wieder kostenlos aufgefuellt. Echt cool. Und man muss viel Trinkgeld geben (10 bis 15%) da die Kellner nur davon leben. War aber sehr lustig.

Am Samstag hatten wir wieder ein grosses, kleines Meet. So um die 10 Schulen waren da. Also hatte Jede Wertung ihr eigenes Rennen. Also musste man so 4 Stunden einplannen. Kein Problem… nu res hat geschuettet,wie aus Eimern, wir hatten zwar zwei Pavilions dabei, die ham aber auch nich gegen die Kaelte geschuetzt. Egal, ich hab meinen Job glaub ich ganz gut gemacht. 18:35 auf 5 km nich wie normal 4.8 und die Strecken war auch sehr hueggelig und ich wurde dritter im Team. So weit Vorne war ich noch nie. Okay, ein jetzt Verletzter (nich im Rennen, sondern schon davor) waere vor ,mir gewesen. Aber egal. Ich hab mich gefreut. Als Ich nach hause kam bekam ich erstmal einnenAnruf, ob ich nich nach Boston mitkommen wolle. Sorry. Erstmal duschen und aufwaermen.

Am Sonntag hab ich so ein bisschen was fuer die Schule gemacht. Dann noch mit zuhause telefoniert. Danach wurde ich um 2 Uhr zur Nachhilfe abgeholt. Nee, ich gebe Nachhilfe in Chemie, also ich hab eher einem Freund, Dem Derek geholfen. Die Mutter wollte mir Geld geben, habs aber abgelehnt. Wurde dafuer mal zum Abendessen eingeladen. Auch nich schlecht. Danach bin ich mit Jodie, einer Freundin von ihr und Meng ein Halloween Kostuem kaufen fahren. Naja als sich herausgestellt hat, dasHomer simpson nicht zu kaufen war hab ich spontan auf Pirat umgeschwenkt. Hab mir aber erst einen Hut gekauft. Mike hat naemlich noch so ein bissl kram. Morgen is auch schon Halloween. Es koetuemiert sich eigentlich jeder zur Schule. Da macht man natuerlich mit. Ich hab mir dann noch das Red Sox Game angesehen. Bin Irgendwann eingeschlafen. Beim aufwachen war so eine Champagner-Schlacht im Gange. Okay……. Team: Red Sox. Ham wahrscheinlich gewonnen. Hurra. Gute Nacht. Also ganz Boston is ausgeflipt, weil sie jetzt die World Series gewonnen Haben. Das is so das beste weltweit. Bujaa.

Gestern war eigentlich nich wirklich viel. In den Naechten wirds jetzt nur immer sehr, sehr sehr kalt, so dass man sich morgens an der Bushaltestelle den Hintern abfriert.

Achso Bilder gibs jetzt auch: http://picasaweb.google.com/mjinamerika

Cja ich hab euch lieb, der MJ

1 Kommentar 30.10.07 23:07, kommentieren

so, Halloween.

is eigentlich sehr lustig. Bin auch nich der einzige, der ein Kostuem traegt. Pirat, oder so. naja is nix dolles. Kommt aber schon sehr gut an. Hab von einem maedel gehoert, die sich als Nazi verkleidet hat. Bin echt etwas angepisst. Naja die soll mir mal auf dem Flur heute noch begegnen. dann klatscht es aber. und keinen Beifall.

Mache maedels ham auch sehr, sehr, sehr kurze Roecke und Netzstruempfe sind fast schon pflicht. Naja is auch mal schoen grins.......

cja der Fabian

1 Kommentar 31.10.07 14:55, kommentieren