so,

ich bins mal wieder. Also am donnerstag war eigentlich nich mehr so viel. Am Freitag hatten wir erst wieder ein Rennen. Bin diesmal mit der 2. Mannschaft mitgefahren um mal die Meile auszuprobieren. Hat auch ganz gut geklappt. 5:28 hatte ich am Ende auf der Uhr stehen und dabei haette ich noch mehr rausholen koennen, da ich viel zu schnell angefangen habe. naja das naechste Rennen kommt bestimmt. und ich werde jetzt auch wahrscheinlich auf der Meile bleiben, da ich auch da jetzt in der 1. Mannschaft Laufen kann. Am Abend wollte ich eigentlich mit ein paar Freunden ins Kino. Hab dann mal so bei denen angerufen, die hatten dann aber keinen Platz mehr im Auto und mit dem Fahrrad ueber den Highway ist nicht sooooo toll. hab dann den Abend vorm Fernseher verbracht. 

AM Samstag war wieder so ein 7 Meilen Lauf angesagt. Hab mich super gut gefuehlt und konnte auch ohne Probleme mit Correy (sehr schnell) mithalten. Bis 2 Meilen von der Schule. Da wurd es mir dann doch etwas zu schnell ich hab zurueckgeschaltet und dann naoch einmal die Natur genossen. Den Rest des Tages hab ich so den Kram gemacht, den man halt am Wochenende erledigt. Waesche waschen, Zimmer aufraumen, etc. pp.

Am Sonntag habe ich einen anruf von meinen Team-captain bekommen, dass ich doch bitte heute auch noch laufen gehe. Warum? Morgen wird wahrscheinlic die schule ausfallen, weil so ein schoener Schneesturm an die Tuer klopft. IN der Zeit schien noch die Sonne. Als ich mit meinen Eltern gesprochen habe (wie jeden Sonntag) hab ich dann auch meine schuhe geschnuert und bin noch mal 7 Meilen, jetzt aber in einem eher moderaten Tempo gelaufen. Sonne schien immer noch. Habe dann noch mein Englisch aufsatz fertig gemacht und bin dann alle Wetterdaten im Internet durchgegangen. Sah sehr gut aus.

Montag: SCHNEEEEEEEEEE!!!!!!!! so keine Schule. Bin dann zu einer Freundin gelaufen. 6 km. boah. ein Freund, der aber auch noch da war konnte mich aber dann abends nach hause bringen. Glueck.

Am Dienstag war eigentlich nur so Schule. Hab mir aber beim laufen (6 mal 800 m auf zeit) boese, boese Blasen geholt. Hab mich aber so ganz gut gefuehlt. Brauch neue SCHUHE!!!

Am Mittwoch war es eigentlich so das gleiche Spiel. Hartes Workout, Blasen und aua. hab mich aber von der Athleten betreuerin an den fuessen Tapen lassen. Daher ging es. Schule ist im moment echt stressig. Die midterms stehen vor der tuer, die lehrer kommen jetzt mit dem schwierigsten Stoff im ganzen halbjahr an und Hausaifgaben gibt es auch noch en masse. TOLL!! komm meist nich vor 10 ins Bett.

Gestern hatte ich dann die Schnauze voll. neue Schuhe muessen her. hatte schon ein paar Tage bevor mit Mike gesprochen und er hat sich bereit erklaert mich zu einem Sportgeschaeft zu fahren. Meng hat sich vorher fuer 100 $ Ohrstoepsel gekauft. Fuer Musik und was hoert er? Backstreet Boys ist schon hart fuer ihn. Macht keinen sinn. sind zwar von BOSE aber aus den Schuhen haben mich die Dinger echt nicht gehauen. Meine Schuhe sind Super. sind von Nike und den Namen weiss ich nicht mehr. Ausserdem hab ich noch Shorts und einen Beutel gekauft. Brauchte ich. Ich bin auch etwas spaeter nach hause gekommen, weil Marissa, das maedel was bei mir mit correy im auto sitzt (er faehrt uns immer nach Hause) die schluessel in seinen Auto mit Laufendem Motor eingeschlossen. hat fragt mich bitte nicht wie sie das geschafft hat. War nur sehr lustig. Correy war fas am austicken er ist dann mit jemanden anders nach Hause gefahren, hat die 2.schuessel geholt und ist mit seiner mum wieder gekommen. Naja das Auto war wenigstens warm. LOL

So, das wars auch schon wieder, Machts gut und man schreibt sich.  Der Fabian

p.s.: Mein vorlaeufiger Rueckreisetermin ist der 30. Juni.

18.1.08 14:05, kommentieren

so, hab mal wieder zu schreiben.

Also am Montag war ja Sylvester. Ich war erst mit Berry in New Haven. Das ist in Conneticuit. War sehr lustig. Ich geniesse es auch einfach mit ihm zu reden und einfach Spass zu haben. Ist halt ein klasse Kerl. Als wir wieder in Boston waren hat er mich sogar nach Hause gefahren. Ham uns ziemlich verfranzt. Schon peinlich, wenn man den weg nicht zurueck ins Bett findet. hams dann am Ende doch gefunden. Freu. Am morgen bin ich erst mit der S-Bahn gefahren und dann mit der U-Bahn. Das hat aber richtig gut geklappt. War schon stolz auf mich. Am Abend war ich dann bei Woulters Family. so wild wie ich es von manchen Leuten in Deutschland gehoert hab war es bei und nicht. War trotzdem sehr lustig und hat auch Spass gemacht.

Am Neujahrstag war mal wieder Schule angesagt. Ich muss jetzt Projekte machen und bald sind auch "Mid-Term Exams", dass heisst man schreibt eine Klausur ueber den ganzen Stoff,den man im letzten Halbjahr gemacht hat. Also Pauken. Natuerlich war ich auch wieder Laufen und das hat mir auch gut getan.

Am Dienstag war wieder Schule!!!!! Freu. nicht wirklich. Aber muss halt sein. Der tag ging aber schnell rum und so gings auch. Coach hat uns dann noch so ein richtig schoenes Horror- Workout spendiert. 5 mal 800 Meter auf Zeit.

Am Mittwoch war eigentlich nix. Schule und dann ein kleines Workout, denn am Donnerstag hatten wir einen Wettkampf.

Am Donnerstag war mal wieder ein Wettkampf. Hier sollte sich zeigen, wie ich ueber die Feiertage gekommen bin. Am Ende hat sich herausgestellt, dass ich irendwie etwas falsch gemacht haben muss. Schlechteste Saisonleistung ueber die 2 Meilen. Ich war vielleicht sauer. HAb mich gut gefuehlt, hab mich schnell gefuehlt, war am Ende fertig wie immer, die Zeit war aber fuer den A...... naja jeder hat ja mal einen Schlechten Wettkampf.

Am Freitag wurde ich dann beim training von Freunden gefragt, ob ich nicht zu "Laserquest" gehen wollte. Was ist denn das??? Da bekommt man so eine Veste an mit Lichtsensoren. Dazu gibs eine Laser-Lichtpistiole. Also ich glaub Laser Wars nicht. Dann ist man mit 30 Leuten in ein Labyrinth geschickt wurden, wo es dunkel war, und Schwarzlicht und Blitze und gruselige Musik. Darauf hat man aber nicht so geachtet, da ich die ganze Zeit durch die Gegend geschossen bin und auf Leute geschossen hab. Manchmal war ich erfolgreich, manchmal nich. Hat auf jeden Fall Tierisch Spass gemacht. Am Ende sind wir wieder nach Hause gefahren. Lauren ist gefahren und fuer ihre 17 Jahre hat sie dass eigentlich ganz gut gemacht. Hab mich sicher gefuehlt.

Am Samstag war es mal wieder Zeit. New York!!!!!!!! Berry hat mich eingeladen und mich am Morgen um halb sieben abgeholt. Sind dann mit dem schnellsten Zug in den ganzen USA gefahren. Acela. Woha. 150 meilen ist schon was. Hab Video gemacht. Werde ich dann mal vorfueheren, wenn ich wieder zurueck bin. Nach 3,5 Stunden Fahrt waren wir dann in Pen Station. von da gings dann in die Stadt. also wir waren eigentlich schon direkt drin. Sind zum Rockefeller- Center gegangen. Sind auf dem Weg dahin an der Leihbuecherei der Stadt New York haengen geblieben. Das ist die, wo sich die Kids bei dem Film "Day After Tomorrow" verstecht  haben. War schon lustig. Ausserdem war die Architektur echt der Hammer. Am Rockefeller- Center ham wir dann so Ganz viele Fotos gemacht. Das ist da wo der Beruehmte Weihnachtsbaum steht. Und da kann man auch Schlitschuh laufen. Hab ich aber nich gemacht. Sind dann noch zum Central Park gegangen und dann noch eione Pizza Essen gegangen. Sind dann auch wieder zurueck gefahren. In Boston hat er Mich dann zur "North Station" gefahren und ich bin dann mit der S-Bahn nach Hause ins Bett. BIn auch direkt eingepennt.

Am Sonntag war wieder Schule angesagt.

Am Montag war wieder Schule und der Coach hat und uns gequaelt. 6 mal 800 auf Zeit. AHH!!!! Am Ende gings aber. war dsnac aber fertg wie ein Broetchen. Hab viel getruken und auch was gegessen als ich zuhause war, hab mich aber nich gut gefuehlt.

Am Dienstag war es dann soweit. Ne Richtig fette erkaeltung. Meng hatte die Scheisserei. TOLL. Sind beide zuhause geblieben. Am ABend gings mir schon wieder besser, allerdings gings bei mir auch mit der Scheisserei los. Ahh!!

Bin heute in der Schule, hab aber erst den Bus verpasst. Mike hat mich gefahren. Meng geht heute zum Arzt. Dem gehts echt nicht gut, mal sehen wie ich den Tag ueberstehe. Hoffe mal gut. 

Man schreibt sich, Der Fabian lol

9.1.08 13:59, kommentieren

FROHES NEUES!!!

 
so, hab jetzt mit woulter und seiner Familie schoen gefeiert, hoffe ihr hattet auch euren Spass, bin jetzt muede, morgen kommt mehr. gute Nacht.

 

cja, Fabian

4 Kommentare 1.1.08 07:27, kommentieren

so, weihnachten war eigentlich ganz cool.

am sonntag (heiligabend) war eigentlich nich viel ham nur ein sehr schoenes abendessen genossen. Braten. Lecker. So Wir wollten eigentlich schon um 12 die pakete aufmachen, weil mike schon um 6 arbeiten musste. Bei uns gibs die geschenke erst am 25.. Diese Idee hat sich aber so eruebrigt, da ich eingeschlafen bin und mich Meng irgendwie nich aufwecken konnte. naja. wir ham dann morgens so bis halb 12 gewartet bis Mike wieder da war. Hamaber in der Zwischenzeit richtig gutes Fruehstueck gemacht (eier, pencakes das sind Pfannkuchen, Schinken und noch son spass.) Geschenke gabs auch viele. DVD's, suessigkeiten, Kram fuer meinen IPod und mehr. Ich war zufrieden. Bin dann noch ne kleine Runde laufen gegangen. (8km).

Am Dienstag war dann wieder Training. Da wurde dann den anderen von den Geschenken vorgeschwaermt, die man bekommen hat. Echt krass. Playstation 3 und Plasma Fernseher war nich selten zu hoeren. hier kriegen die Kinder echt mehr. Find ich aber nich so toll. Cadey hat aber ihren welpen(6 Wochen mitgebracht). der Koeter ist bei den vielen Leuten voll amok gelaufen. War schon irgendwie sehr lustig. lol

Mittwoch zu donnerstag war eigendlich das gleiche Programm. in der Zwischenzeit hab ich etwas am Rad gedreht, weil ich garnix zu tun hatte. war nur einmal beim woulter. kann da aber nich jeden Tag hingehen. Am Freitag wars aber anders. Erst hab ich viel rumtelefoniert und Robyn hat mich dann letztlich auf ein Konzert eingeladen. Also so von lokalen Punk Bands. Manchen waren richtig gut. Kenn auch ein paar leut und sie kennen mich. huche. Manche Bands waren aber richtig ....... da musste man echt aus dem Raum. Danach sind wir dann noch nach Robyn nach Hause. Kevin hat uns gefahren. Er ist ein Senior und faehrt so einen riesigen Pick-up Truck. da faehrt man echt wie in einem Panzer drin. Bei Robyn hab ich mich dann noch ein bissl mit ihrem Freund aus Florida unterhalten. Seinen Namen hab ich aber schon wieder vergessen.

Samstag war verrueckt. Musste schon um 6 raus, wegen dem Track meet. Wurde aber vergessen. Hab Mike dann aus dem Bett geschmissen und ihn irgendwie dazu gebracht mich zur highschool zu fahren. da haette ein Bus gewartet. der Bus war natuerlich schon weg, mir wurde aber berichtet, dass Corey, der mich vergessen hatte auf dem Weg zu meinem Haus war. Also zurueck. An meinem Haus war aber niemand. Verdammt. Ich glaub so angep........ war ich schon seit Chicago nich mehr. Mike ist dann aber nach 5 minuten zu mir gekommen und hat mich gefragt, wo das meet sei. ich habs ihm gasagt und er hat daraufgesagt, krall dir deinen kram. Ich fahr dich. ich war erleichtert. Als wir raus sind stand Corey aber vor der Tuer. Wir sind dann in seinem in seinem Auto und mit einem freund    am Telefon, der uns wegbeschreibungen mit 130 ueber den highway gerast. Hey das ist schon zuuuuu schnell fuer die USA. Er hatte vershlafe und mich einfach vergessen und sich auch mindesten 30 mal entschuldigt. war ja das erste mal. Ich vergeb ihm. Das meet war dann aber eher so naja fuer mich. Bin ne 11;33 gelaufen. Da war ich schon mal schneller. Hatte genug Zeit zum aufwaermen, aber hab irgendwie nich in das rennen gefunden. Muss das naechste mal aggressiver an die Sache herangehen. dann wird das schon.

Am sonntag, also heue hab ich nur mit zuhause telefoniert, bis 11 geschlafen und ein bissl was fuer die schule gemacht. BIn dann noch laufen gegangen. waren so um 12-13 km. und ich hab mich super gefuehlt.

Das Wetter war die Woche eher auf schmelzen. Heute Nacht soll aber wieder mehr Schnee kommen.

 

Cja und nicht hinfallen beim guten rutschen ins neue Jahr, Fabian

31.12.07 05:07, kommentieren

so, vor lauter schneeschippen konnte ich gar nix schreiben.

Ihr habts gehoert. Schnee!!!! und nich nur ein bisschen. um die 50- 60 cm liegen schon. lol. das werden sehr weisse weihnachten bei mir. Meng hat dann auch mal mit mir geschippt. sehr schoen, wenn man nicht alles alleine machen muss. lol

so in den letzten zwei wochen ist eigentlich gut was passiert. In der Schule wurde es dann nochmal etwas stressig. die lehrer meinten unbedinkt noch einmall tests und quizzes schreiben zu muessen. und dann gabs auch schoene projekte. In Englisch muss ich ein "research Paper" schreiben. Das ist wie eine kleine facharbeit ueber ein buch bzw. ein bestimmtes thema in dem buch. Das Buch heisst "the Crucibles" und handelt ueber die hexenverbrennungen in New England im 17. Jhdt.
In Chemie musste ich ein atom Modell bauen. und in Physik habe ich versuchs berichte verfasst.

Am samstag vor einer Woche war ich noch mit woulter einkaufen. Also soein wenig weihnachtsgeschenke. Es war die Hoelle los. Wir waren auch extra nach New Hampshire gefahren, weil man in dem U.S. bundesstaat keine Steuern zahlen muss. Fragt mich bitte nich warum und wie die den Staat finanzieren, aber es scheint zu gehen. Also hier ist man irgendwie noch mehr auf die Geschenke fixiert. Ist nich so toll. Da gibs Kids die geben bis zu 400$ fuer Geschenke aus. Und aus der Mittelklasse. Is schon ein wenig krass. Den Geist der Weihnacht vermisst man hier auf jeden Fall in den Laeden ein wenig.

A pro pro Geist der Weihnacht. Dieser ist auch in unserem haus eingekehrt. Das soll heissen, dass der PLASTIK- Tannenbaum (fotos kommen) schon aufgestellt ist und auch die Lichterketten, die hier nich so krass wie beschrieben ausfallen, schon aufgehaengt sind. Das heisst auch, das wir in der Familie irgendwie mehr zusammen kommen. Am Donnerstag waren wir noch bei Walmart um die Geschenke fuer Mike zu kaufen. Wir drei hatten alle eine kleine liste mit ein paar Wuenschen von den anderen und dann sind wir halt losgezogen. Danach sind wir dann zu "applebees" gegangen. Das ist so eine Restaurant- Kette wo es halt lecker Essen fuer gutes Geld gibt. Da hat Mike dann viel aus seine Vergangenheit und so erzaehlt. Will da jetzt aber nich so gerne Einzelheiten verraten weil das ja jeder lesen kann und Mike dass vllt. nich will. Ich werde es euch erzaehlen, wenn ich wieder zurueck bin. Was ja bald sein wird, denn ich bin ja schon 4 Monate hier. So also es geht schon viel besser mit meng und mit Mike sowie so. Hoffe er muss das wochenende nich so viel arbeiten.

Am Freitag war auch so ein kleine Talentshow in der Schule. Es gab alles. Rock, Punk, Ballet, Klavier, Tanz und auch Rap. Ich hasse zwar Rap, aber es hat sich fuer Rap schon ganz gut angehoert. Nur eine Band war richtig schlecht. Woulters habs ihm noch nich gesagt, mal sehen ob ichs ueberhaupt machen werde. will ihn ja nich kraenken.

Am Samstag hatten wir ein meet in Boston. In einer richtig grossen Hallen mit 200 meter Bahn. Bin die 3,2 km gelaufen. Vom Start bin ich eigentlich ziemlich aggressive angegangen, so war ich schon nach einer Runde auf der 5. Position. Vorne hat Brandon (von uns) ordentlich Tempo gemacht, ist dann aber zurueckgefallen. Ich hab mich weiter vorgekaempft und war ziemlich lange auf der 2. Position und da wurde halt richtig Tempo gemacht und da ging der Punk ab. Coach hat nur geschrien:" Das ist dein Rennen, Das ist dein Rennen." wars am Ende auch. Bin als Dritter angekommen. Musste den ersten 5 Runden vor schluss ziehne lassen und 3 Runden vor Schluss wurde ich dann noch einmal ueberholt. Zeit war super. 11:05 oder so. Hab mich ueber eine halbe Minute verbessert zu dem Meet vor 10 Tagen. Ich denke aber auch die super Geschwindigkeit, die von den fuehrenden angelegt wurden ist, war ein Grund dafuer. Ich war gluecklich, als ich angekommen bin hab ich aber nich mehr so wirklich viel wahrgenommen. Erst so 3 minuten spaeter konnte ich wieder einen klaren gedanken fassen.

So das wars auch schon wieder. ich werde mich demnaechst wahrscheinlich schon in ein paar Tagen melden um noch mehr von Weihnachten in einem anderen land erzaehlen.

 
cja, Der Fabian und allen Froehliche Weihnachten

3 Kommentare 24.12.07 04:26, kommentieren

so, lange nix mehr gehoert. sorry.

so, am freitag letzter woche war eigentlich nich mehr so viel. Nochmal ein nich ganz so gemeines training vom coach und nach hause. bin schon ziemlich frueh an dem abend ins bett, weil die woche echt geschlaucht hat. So am Samstag war fahrad-tag. Das heisst: zum training morgens hin, vom training mittags zurueck. Dann zum postamt um mich nach Porto-Preisen von paketen nach deutschland zu erkundigen. 30$ waren mir dann ein wenig zu viel. Also werden die Leute, die brav waren, ihren Teller immer aufgegessen haben und ich sonst noch ganz gut leiden kann. Grins. ihre Geschenke, wenn ich wieder zurueck bin. lol. Danach musste ich noch ein paar physikalischen berechnungen fuer ein projekt machen. war irgendwie schwieriger als ich gedacht hab und ich sass dann am ende ueber 1,5 Stunden dran. Danac bin ich zur Robyn. Also sie ist eigentlich meine beste Freundin, weil wir zusammen ein atommodell bauen muessen. Ihre Freunde Tommy und Kerie waren aber auch da und so kamen wir nich wirklich zum arbeiten. Hab so fast alle meine Fotos von deutschland gezeigt und ja Chrissen auch dein Video. War ser lustig. danach haben wir palystation gespielt, einen Flm geguckt, verrueckte bilder geschossen und Spass gehabt. Um 10 Uhr sind dann die zwei abgeholt worden und Robyn's mum hat mir angeboten, mich nach hause zu bringen. Es war naemlich schon ziemlich kalt, wegen dem Schneesturm, der im anmarsch war. Es war so -6 grad und da wollte mich die mutter nich 6 km auf die Strasse schicken. sehr nett. 10 Uhr ist aber hier so glaub ich, wo dann die Freunde nach hause geschickt werden. hab ich schon ein paar mal erlebt. It aber okay.

Am sonntag hab ich eigentlich nix gemacht. Ich hatte irgendwie zu viel Angst wegen dem Schneesturm irgendwo festzusitzten. Sonst halt was man an einem sonntag so macht. Mit ein paar Freunden (aus den USA) gechattet, Waesche gewaschen, Kuchen gebacken (weihnachtsplaetzen werden langsam mal zeit (Rezepte hab ich ja von mama). Derr sturm hat sich aber bis in die Nacht Zeit gelassen.  gestuermt hats auch nich, ich hab mir aber sagen lassen, dass es noch wird. und die Vorhersage bestaetigt das. Lese immer in der Buecherei, die kostenlosen Zeitungen, die man auch nach Hause nehmen kann. sehr praktisch. So blaibe ich ganz gut auf dem laufenden.

Was am Montag passiert ist, hab ich ja schon geschrieben. Man hat natuerlich nix gefunden und mein U.S.-History lehrer hat gesagt, dass es heute wahrscheinlcih der sicherste Tag in der Geschichte der Schule. Nja war schon ein komisches Gefuehl.

Am Dienstag wurden dann alle Geschenisse besprochen. Insgesamt waren ueber 700 Schueler nich in der Schule. Waera am besten auch zu hause geblieben. Hat sich echt nich gelohnt, weil in allen Klassen vllt. 5 - 10 Schueler da waren. An Unterricht war da nich zu denken. Trainig ist am Montag auch ausgefallen. Achso: am Dienstag haben wir auch unsere Report-Card mit unseren Quartalsnoten bekommen. Ich hatte nur"A" also eins. Bin bei den Juniors ein"High-Honor", einer von vllt. den 10 besten Schuelern meiner Stufe. und das bei 400 Leuten in der Stufe. Zuhause ist man glaub ich schwer stolz auf mich.

Am Mittwoch war FIELDTRIP!! also: Ausflug. Es ging mit Chemie nach Boston ins Naturkunde museum. Wir sind da in die "CSI" Ausstellung gegangen. Fier die, die nicht wissen was das ist, das ist so eine Tv-Serie zur rechtsmedizin. Wir mussten dann halt in Gruppen einen Fall loesen. mir hats Spass gemacht, den anderen wohl nicht so. Danach sind wir dann noch so ein wenig in der normalen austellung herumgegangen. War schoen. Da standen auch so ein Flugzeuge vom MIT herum, die so pedale haben und die auch wirklich geflogen sind lustig. Um 1 Uhr nachmittags waren wir wieder in der Schule. Danch halt zum Training. Am Abend sind dann alle Cross-Country Leute aus der herbst-Saison (jetzt ist Winter) in die schule gekommen. Und haben mit allen anderen Leuten, die im Herbst sport gemacht haben so einer Veranstaltung, deren Namen ich nicht mehr so genau weiss beigewohnt. So... da wurden dann Preise fuer besondere Sportler verliehen, ueber die das Team abgestimmt hat. Fuer Teamgeist, Unterstuetzung, beste Verbesserung und ein beste Leistungen. Hab natuerlich Nix bekommen, hatte aber auch freilich nix erwartet. Coach hat mir aber gesagt, dass ich in jeder Kategorie ein paar Stimmen bekommen habe. Hat mich persoenlich ueberrascht, hat mich aber sehr gefreut. Zwischendurch gabs noch kostenloses Eis. Danach ist dann das Team in einen seperaten Raum gegangen. Dort hat dann der Coach zu jedem eine Rede gehalten, man hat ein T-Shirt bekommen, ein Buch mit allen Manschaften im Herbst und einen Anstecker. Ich fand meine Rede sehr shoen. Fing damit an, dass ich so die Ueberraschung der Saison gewesen waere, wie ich hier angekommen bin und dass mich der Coach auch hier im Team halten will. Auch wenn das nich ganz erlaubt ist wegen meinem Visum. Hat natuerlich nur Spass gemacht. INsgesamt war es sehr schoen und hab auch viel Applaus bekommen. Hier versteht man es glaub ich ein wenig besser als in Deutschland Leistungen, die man erbracht hat zu ehren. Und auch wenn man sein bestes gegeben hat. Ich fands nur Toll.

Am Donnerstag war in der Scule eigentlich nichts. Halt nur wieder den Stoff nachholen, den ich am Mittwoch verpasst hab. War aber nicht wirklich viel. Am Abend bin ich dann mit Mike Essen gegangen. Um meine Noten einwenig zu feiern. Meng war nich mit, erstens weil seine noten eher im Keller waren und weil er so oft nich in der Schule war. Mike hat mir das so erklaert und da wollte ich dann nicht mit ihm diskutieren. Hab mir ein schoenes Steak gegoennt. LECKER!!!!!!

Am Freitag gabs eigentlich noch mehr Schnee. In der schule hab ich dann Lauren gefragt, ob sie mal wieder zur Mall fahren wuerde. vllt. heute war die Antwort. Hurra. Beim Training, sie lauft auch, hat sie mir dann wieder abgesagt. Nja egal. Am abend bekam ich dann einen anruf von ihr, ob ich zur mall kommen koennte? Wie denn? mit dem fahrrad aufm highway, oder was. Die ham sich dann doch irgendweie getroffen und mir irgenwie vergessen bescheid zu sagen. Ich war sauer. Richtig sauer. Die bescheuerste Idee war dann auch noch gewesen mich anzurufen und mir das unter die nase zu reiben. Toll. 

Am Samstag hab ich dann erstmal beim Training gefragt, was das fuer eine Sch... Idee gewesen ist. Jaaa, es Taete ihnen echt leid (euch sei vergeben) und sollt nich wieder vorkommen. Nach dem Training wollte ich eigentlich zum Frisoer, weil ich dass bitter noetig hab, doch Robyn hat mich angerufen. Ich bin dann zu ihr und wir haben wirklich ein wenig was fuer unser Projekt getan. Sie ist sehr nett. Ich mag sie. den Rest des Tages hab ich dann aufgeraeumt und mir der Oma telefoniert. ie konnte Mike sogar verstaendlich machen wer sie war. In Englisch. Respekt.

Am sonntag gabs dann wieder Kuchen und ich hab mich ein wenig mit Meng gefetzt, weil er erstens sich von Zeugen Jehovas so zwei Buecher andrehen lassen. Sein Vater ist ein strenger katholik, der ihn wahrscheinlich den hals umdrehen wuerde, wenn er davon wuesste und zum zweiten wollte er nur seine eigenen sachen aus der Kuechen wegraumen wollte. Hab ihm dann erstmal die meinunggegeigt, dass ich schon mehr als einmal unser Zimmer aufgeraumt hab, die ganze Kueche geputzt hab, er noch kein einziges mal Mike im Garten oder an seinen Auto geholfen hat, und dass man in einer Familie auch mal sachen fuer andere tuen kann, wenn man den ganzen Tag vor dem Computer haengt. Er hat dann irgendwas auf Thai geflucht, ich will garnicht wissen was und hat natuerlich die sachen weggeraeumt. Nach 5 min war er fertig. Das "war doch nich so schlimm, oder?" musste ich mir dann verkneifen. Achso zu den buechern: ein hab ich direkt verbrannt und das andere, was er wirklich lesen wollte, ha ich dann mit Mike's einverstaendniss in die die Tonne gekloppt. Der mist bleibt nich unter unserem Dach. Geht auch gegen Mike's lauben. Er ist ein Mormon. Ist eigentlich ganz lustig. Rennt aber auch nich jeden sonntag in die Kiche. Also keine Angst.

Am Montag ha wir dann ein wenig dekoriert und wunschlisten gemacht. Mike will uns auch ein paar kleine Sachen kaufen. Echt toll. Am morgen War so richtig schoener Eisregen. sind 10 min spaeter als sonst in die Schule. sonst war nich so viel gestern.

Jetzt sitz ich in der Schule und schreibe von der Buecherei. 

Ich hab euch alle lieb. Der Fabian   

1 Kommentar 11.12.07 14:09, kommentieren

gtif ( glad that it's friday)

bin froh, dass Freitag ist.

Der bericht von der woche kommt heute abend. versprochen.

7.12.07 19:13, kommentieren